Mit Google übersetzen
English EN Français FR Deutsch DE Italiano IT Español ES

Das European Narrative
& Europas Wurzeln in Kulturreisen entdecken

Rom, die Wiege des Barock

 Saint Ignatius of Loyola Kirche at Campus Martius in Rom ItalienDie Epoche des Barocks ist sicherlich nicht die einzige Kunstepoche, die in Rom ihre Wurzeln hat.

Speziell, wenn wir selbst aus dem Mitteleuropäischen Raum kommen, sind uns diese Formen und Schönheit vertraut. Aber wissen wir, wann und wie es damit begann?

Der Stil setzte sich langsam um 1600 n. Chr. von Rom aus in ganz Europa durch. Bewegung ist bekanntlich der Schlüssel zu Architektur des Barock, aber auch in der Malerei und der Musik dieser Epoche.

Die Kombination des klaren Bestrebens Dramatik, Spannung und ausgelassener Überfluss führen zu Großartigem in Skulptur, Malerei, Dichtung, Tanz und Musik. Wir lieben bis heute “barockes Leben”.

Vor allem die Aristokratie nahm den dramatischen Stil der barocken Architektur und Kunst gierig auf, als ein neues Mittel Besucher zu beeindrucken und triumphierende Macht zu zeigen.

Die Popularität und der Erfolg barocker Formensprache war nicht zuletzt durch die katholische Kirche gefördert worden.

Ein weiterer Grund ergab sich somit, dass es nicht nur vernünftig, sondern höchst erfreulich und außergewöhnlich lohnend ist, heute ins Barock einzutauchen, in der Ewigen Stadt!

Und zwar mit einem tiefen Atemzug tauchen wir ins Römische Barock ein und schauen weit tiefer hinein, als in Berninis und Borrominis Vermächtnisse Freilich, gerade diese beiden können einen zugegebenermaßen süchtig machen.

Wenn sie – am besten mit einigen Freunden – einen Wunschtermin haben, stellen wir ihnen gerne eine passende Tour zusammen und füllen die Gruppe aus unserem Bekanntenkreis auf, wir fahren dann gerne federführend mit ihnen und kümmern uns um alles!

Fotogalerie

(Klicken sie auf das jeweilige Bild, um es zu vergrößern)

Print Friendly, PDF & Email